Weihnachtsspaziergang

Was für ein Geschenk! 
Die Sonne kam raus, einige Schneeflocken schweben herab, wenig Wind, Punsch wird angeboten, dazu die Kieler-Förde … herrlich.
Sogar die Tage werden nun wieder länger 🙂
180° Fördeansicht

Sportlich gibt es wenig zu berichten. Natürlich bin ich virtuell bei der X-Mas-Regatta von „Wladiwostok nach Vancouver“ dabei, aber mit Platz 3987 (von knapp25000) führe ich nicht gerade die Spitzengruppe an. Weihnachten gin vor.
Wer etwas spannenderes möchte kann ja ein Blick auf die Sydney-hobart-Regatta werfen.
oder 
wer noch nicht genug von Weihnachten hat, hier gibt´s KnusperBoote.

Tücken der Technik 2

Inzwischen habe ich die SIM Karte mit einer Schere nach einer Vorlage aus dem Internet bearbeitet und die matte Display Folie aufgeklebt. Gut dass ich zwei Folien hatte 😉 Ein sim karten adapter für das alte Smartphone ist für einen Euro bestellt. Nun kann ich telefonieren und dies auch bei Sonnenlicht 😉
Auch die Einstellungen der Blogger app sind optimiert sodass hoffentlich die Bilder gut in den Blog kommen.

Tücken der Technik

Navi-SmartphoneDings. Denn telefonieren kann ich noch nicht mit dem Teil. Meine Simkarte ist zu groß. Lasse ich diese nun ausstanzen passt sie natürlich nicht mehr in mein altes Smarti. Für die Hosentasche will ich eigentlich mein altes Smarti weiter verwenden. Leider kann ich nicht zwei Karten nutzen. Das sich nicht beide Karten gleichzeitig ins Händynetz einwählen können ist mir klar, aber warum sich mein Provider (CallMobile) so weigert mir eine Karte mit gleicher ID zuzuschicken, ist mir nicht ganz einleuchtend. Also bleibt nun wohl nur die Karte stanzen zu lassen und mir ein Adapter zu kaufen. Ach ja, würde ich mir eine passende Karte zuschicken lassen, wäre diese aktiviert und somit meine jetzige Karte deaktiv. Wärend der Versandphase wäre ich also ohne Händyempfang und es könnte sehr gut sein das dies nun über Weihnachten wäre. Alles nicht so einfach mit dieser „neuen“ Technik 🙁
Immerhin macht das Huawei Honor 3c einen ganz ordentlichen Eindruck. 5# Display, 2GB Arbeitsspeicher, 8GB intern, 4Kerne, … das GPS empfängt sogar in meiner Wohnung! Der Umstieg auf Android4.2 ist einigermaßen gut gelaufen. Fast alle bisherig genutzen Apps sind aufgespeilet. Noch hatte ich weder einen Absturz noch einen Hänger. Das einrichten der EMail-Abfrage für AOL-Kunden war hingegen etwas kompliziert und die Softtouch-Tasten sind auch nicht mehr beleuchtet.
Insgesamt denke ich aber für 129€ (hatte noch nen 10€ Gutschein rumliegen) ist es ganz ok. Natürlich habe ich noch eine 32GB SD_Karte, eine Händyhülle, sowie Displayfolie (damit es im Sonnenlicht nicht so doll spiegelt) bestellt. Das waren inkl. Porto noch mal 17,95€.
Welche Apps ich nutze schreibe ich vielleicht mal später. 
Total unkompliziert war es hingegen meine Rettungsweste warten zu lassen, wobei ich ursprünglich zwei Westen abgeben wollte, aber meine lieblings Kadematik ist zu alt 🙁
Nun muss demnächst eine neue her. Denke vielleicht an die Secumar Ultra AX (Plus?).
Na mal sehen, hat ja noch Zeit. Ach ja, wenn nicht gerade Wartungsaktion bei A.W.N. ist, bekommen ADAC-Mitglieder 10€ Rabatt, also koste die Wartung 29€.

Das war nun aber viel Text, aber ich muß ja die Zeit überbrücken bis gleich die Dart-WM beginnt 😉

virtuelles Volvo Ocean Race – Leg2

Ahoi!
Gerdae bin ich über die Ziellinie gegangen. Es waren spannende, schöne und sogar aufregende Momente in den letzten 25Tagen dabei. Nun bin ich froh im Ziel angekommen zu sein und das aus meiner Sicht (ohne Bezahl-Extras ausgestattet) auf einer guten Platzierung. Immerhin hatten über 150000 Skipper gemeldet und ich denke mindestens die Hälfte wollte mehr oder minder ehrgeizig das Ziel erreichen. Ob ich die dritte Etappe auch mitsegel, weiß ich noch nicht, aber Laune macht es schon.
Vielleicht ist der Ein- oder Andere von Euch beim nächsten Start dabei?!

Gute Neuigkeiten

Ahoi! Nun habe ich es auch schriftlich, eine weitere Saison im tollstem Hafen an der Kieler-Förde 🙂
&
es wird nicht mehr früher dunkel 🙂
Der Weihnachtsmarkt-besuch gestern war auch mal wieder spitze, auch wenn ich heute dafür etwas „leiden“ musste.
Ein Weihnachtsgeschenk für mich selbst ist auch bestellt, aber davon wird erst berichtet wenn ich es erhalten habe.

Weihnachts-/Winterzeit

Am Boot habe ich dieses Wochenende nichts erledigt. Dafür wurde der erste Weihnachtsmarkt besucht und heute (ja ja, mal wieder auf den letzten Drücker) ein Adventskalender für meine Lieblingmitseglerin gebastelt.
Allen Leserinnen & Lesern wünsche ich eine besinnliche und harmonische Vorweihnachtszeit.
Hoffe einige von Euch auf dem Kieler Weihnachtsmarkt zu treffen 🙂

Zur Werkzeugleiste springen