Weihnachts-/Winterzeit

Am Boot habe ich dieses Wochenende nichts erledigt. Dafür wurde der erste Weihnachtsmarkt besucht und heute (ja ja, mal wieder auf den letzten Drücker) ein Adventskalender für meine Lieblingmitseglerin gebastelt.
Allen Leserinnen & Lesern wünsche ich eine besinnliche und harmonische Vorweihnachtszeit.
Hoffe einige von Euch auf dem Kieler Weihnachtsmarkt zu treffen 🙂

Fitnessstudio „di Lemmer“

Heute habe ich mal in der Firma rumgefragt was am Wochenende bei meinen Kollegen so anliegt. Der Ein- oder Andere sprach tatsächlich von Fitnessstudio. Besonders Rücken, Schultern, Arme, … werden trainiert. Auf mein Angebot bei mir all dies umsonst zu bekommen, ging leider Niemand ein. Also musste ich selbst früher Feierabend machen und ab ging es in die Scheune zur „di Lemmer“. Bevor es so richtig kühl wird wollte ich ja noch Antifouling streichen. Geschafft! Ich bin es aber auch. Reine Streichzeit waren nur 1,5h. Trotzdem mit vorbereiten und klar Schiff machen waren gut 2,5h um. Verbraucht habe ich genau eine Dose (0,7Ltr.) AF, eine Rolle, eine Rollenabstreifwanne, eine Rollenhalterung (Griff), 2 Paar Einweghandschuhe, einen alten Lappen, ca. 15m MalerkreppKlebeband.
Nun bin ich froh den größten Posten der Winterarbeiten schon erledigt zu haben!

Neue Kielfallklemme

Gestern habe ich mir die Kielfallklemme mal genauer angeschaut. Sie war doch schon etwas abgeschubbert. Also abmontiert und heute bei AWN eine neue Klemme geholt. Ok, optisch passt sie nicht ganz zu den anderen, aber dafür ist es die zweitbeste die es zu kaufen gab. Das natürlich eine Schraube bei der Demontage abgerissen ist, brauche ich wohl nicht erwähnen. Wenn alles glatt gehen würde, wäre es wohl auch zu einfach 😉
 Vielleicht hätte ich mir den Tausch des Kielfalls sparen können. Nun gut, schaden tut es ja nicht.

Virtuell stehe ich kurz vor Freetown,…

… im echten Leben stand, hockte, kniete ich heute Nachmittag in der Scheune bei der echten „di Lemmer“. Den Wasserpass habe ich abgeklebt um AF streichen zu können. Die fehlende Seite habe ich poliert, die `Nase` hat etwas Farbe erhalten und das Hubkielfall habe ich getauscht, sowie die Hubkielmechanik gefettet. Das Fall ist nun zwar viel zu lang, aber kürzen werde ich es erst im Frühling um bloß nicht zuviel abzuschneiden. Nächste Tat wird hoffentlich das Streichen des Unterwasserschiffs, aber dazu hatte ich heute irgendwie keine rechte Lust und meine Schulter zwickt auch etwas.

Bornholm wird nichts :(

Ahoi! Abbruch, vorbei. Das mit Bornholm wird nichts. Ich muss mein Boot bis zum 16.11. wieder abgeben. Dann wird der erste Teil des virtuellen VO-Race geschlossen. Mal schauen ob ich es später noch einmal versuche. Segel gerade Richtung CapVerden, aber ob ich es bis dorthin schaffe? Der Äquator liegt im Weg. Vielleicht steige ich auch an die afrikanische Küste aus.

Auf nach Bornholm!

Ja, fast unglaublich, aber ich segel nach Bornholm. Angeregt durch Digger habe ich mir ein Boot „geliehen“ welches zufällig „diLemmer-vir“ heißt 😉
Zur Zeit steht die Überführung aus dem Südatlantik an, ich bin gerade erst an Bord gegangen und kenne mich an Bord noch nicht wirklich aus, aber das Händling scheint recht einfach zu sein. Neben Großsegel habe ich auch nur eine Fock, sowie einen Spi an Bord. Neben mir sind unzählige Boote unterwegs die alle nach Cape Town heizen. Ich bin eher im Touring-Modus unterwegs.
Wer mit nach Bornholm segeln will, kann sich HIER noch ein Segelboot für diesen Zweck ausleihen!
Ich würde auch irgendwo warten um als Flottille zu segeln.

Flohmarkt + Politur

Heute Morgen ging es zum Flohmarkt. Einige Rollenblöcke sowie ein Windmesser konnte ich erstehen. Es war sehr wuselig und voll, aber man konnte auch einige bekannte Gesichter erblicken. Für 1€ Eintritt hat es sich auf jedem Fall gelohnt.
Heute Nachmittag ging es mit Antje dann zum Boot. Den Wasserpass haben wir gereinigt und eine Seite des Rumpfes poliert. Ganz langsam nähert sich die „di Lemmer“ ihrem verdienten Winterschlaf.

maritimer Flohmarkt in Kiel

Takel und Tüdel – Halle 400

09.11.14 – 10:00 bis 17:00 Uhr
.

Eigentlich mache ich hier ja kaum Werbung, aber hingehen werde ich schon mal. Eintritt ist mit 1€ auch noch akzeptabel denke ich. 

Vielleicht finde ich ja noch nen Rollenblock für 10mm Schot, oder für die Flaggenleine, mein 1ser Zahlenwimpel ist auch fällig, …, na mal schauen was dort angeboten wird.
Vielleicht trifft man sich ja, es sei denn ich werkel den ganzen Tag am Boot.

ins Winterquatier

Heute wurde die „di Lemmer“ aus ihrem Element gehoben. das UW-Schiff via Hochdruck gereinigt,  der Motor gespült und bei der Werft zum Einwintern abgegeben und sie wurde in ihre Scheune getrailert. Das Wetter passte heute auch perfekt.
Pocken gab es vielleicht 5-7Stück auf höhe des Wasserpasses, ansonsten alles bella. Vom Antifouling der letzten Saison ist nichts über, dies weiß ich weil ich letztes mal dunkel graues genommen hatte, spätestens nach der HD-Anwendung war alles weg.
Nun stehen die üblichen Winter-arbeiten an, aber erst einmal steht die Lütte trocken.
Der Herbst kann kommen, muss aber nicht.
Mein heutiger Dank geht an meinen lieben Vadder.