Sun Light -> ich mag Sonnenlicht

Habe mir am Sonntag zwei mal ein Boot angeschaut, besser das Unterwasserschiff des Bootes.
Ins Innere hatte ich letzten Sommer schon mal einen Blick geworfen.
Das Eignerehepaar wollte eigentlich verkaufen, aber nach einem 4-wöchigen Törn ging es den Beiden (76 + 73Jahre) wieder so gut das sie es doch behalten wollten.
Darum auch nur eine eher oberflächlicher Besichtigung und ein gemütlicher Schwatz im Sonnenlicht auf der Sun Light.
 
Diesen Januar tauchte das Boot wieder im Internet auf um kurz danach wieder zu verschwinden. Ein Anruf brachte Klarheit. Ja es muß/soll verkauft werden und es wäre noch zu haben. Leider geht es dem Eigner gerade nicht so gut und auf eine weitere Besichtigung muß ich noch warten. Insgesamt ist mein Gefühl ganz gut. Ob es meine Neue wird ?
50:50? Man weiß ja nie!
 
Natürlich ist an einem alten Boot immer etwas zu tun und es hat alte Komponenten (1-Kreis gekühlter Motor, veraltetes KielDesign, die Wandverkleidung löst sich ab, weder Heizung noch Dusche bzw. Warmwasser …), aber irgendwie mag ich das Boot (1.Hand, Gute Aufteilung, Kartentisch, ein Boot zwischen der Pamfi und der 711 …)
 

 


kleine Schritte (Liegeplatz & Angelschein)

Nachdem ich heute die Marke für meinen Jahresfischereischein bei „FlyFishing“ bekommen konnte, fuhr ich zu „meinem“ Hafen (den besten der Kieler-Förde). Ich wollte endlich den unterschriebenen Sommer-Liegeplatzvertrag vorbei bringen. Vor Ort standen heute Prüfungen zum SBF-SEE auf dem Plan. Theorie ging ja noch, aber die Prüflinge die bei diesem Wetter zeigen mussten das sie den Julis-Kutter unter Kontrolle haben und sicher ab- & anlegen konnten habe ich echt nicht beneidet