keine Neue, aber Zeit zum lesen

Moin, moin!
Ich war gestern mit meiner Lieblingsmitseglerin noch einmal die Delphia29 anschauen. Obwohl wenige echte Baustellen bestehen (Ruderlager, Anoden, Gasleitungen, Pantryleuchte, Vorsegel, …) gibt es doch einige Sachen die ich verbessern oder erneuern wollen würde. Das entscheidende war allerdings das fehlende  „Yea-Gefühl„. Trotz Besichtigung im Herbst, Probesegeln und nun die Besichtigung im Winterlager, kam dieses „das ist es“ leider nicht auf. Da spielt der Preis dann auch nur eine Nebenrolle. Bis auf 3-4000€ hatten wir uns schon angenähert und der Rest … Aber ne, „di Lemmer“ 4 ever 😉
 
Winterzeit ist Lesezeit!
Inzwischen habe ich 2Segelbücher durch:
Ist gerade an meine Lieblingsmitseglerin verliehen, darum ohne Bild.
Ließt sich so weg. Zwar ohne ganz große Highlights, aber auch ohne Schwächen.
Weil ich Stephan Boden schon drei mal persönlich getroffen habe (Skarö, Hanseboot, Vortrag-Reimers Hotel)
bekommt das Buch eine glatte 2. Ohne den Autor zu kennen käme wohl noch ein „-“ hinzu 😉
PS: Auch wenn es kein Schnäppchen ist, das Buch fühlt sich sehr gut an.
Für dieses sehr authentische Werk von 1975 gebe ich (auch) eine 2-.
 
Noch zwei Monate …

Frühling im Januar?!

Frühlingszeit ist Antifoulingzeit. Darum ging es heute bei akzeptablen Temperaturen, Sonne und nicht zu viel Wind in die Scheune zur „di Lemmer“. Mit alter und frischer Farbe (International: Micron Extra_grau + Micron ExtraEU_dunkelgrau) bewaffnet, die passenden Farbrollen dabei, sowie durch das tolle Wetter frisch motiviert ging es ans Werk. Mit einem Spachtel und einer Drahtbürste wurden minimale Stellen von loser Altfarbe oder die wenige Muschelreste am Kiel behandelt. Natürlich habe ich eine Plane ausgelegt. Nach dem Abkleben des Wasserpasses konnte es auch schon losgehen. Unter dem Boot liegend fing ich unten an und kämpfte mich dann nach oben. Nachdem das halbe Boot fertig war, öffnete ich die neue Farbdose und musste feststellen das grau nicht gleich dunkelgrau ist. Da dieses neue AF_EU aber nicht in grau erhältlich ist, machte ich mir im Vorwege keine Gedanken und dachte die haben nur die Bezeichnung geändert. Nun ja, nun ist es unten herum halt etwas heller als im seitlichen Bereich. Stört mich allerdings nicht wirklich. Was mich jetzt schon stört ist das ich morgen mit Sicherheit Muskelkater haben werde. Schon gerade beim Duschen wurden meine Arme echt schwer. Mag das Wetter auch vorfrühlingshaft sein, meine Fitness ist noch im Wintermodus. Das ist aber auch anstrengend unter dem Boot rumzukriechen und die „Decke“ zu streichen. Nach gut zweieinhalb Stunden war alles erledigt. Ich auch 😉
Dank Weihnachtswichtel Wiebke + Jörgi wurde die
Farbe großzügig gesponsert. Danke!